GPS Uhren für Kinder

GPS Grafik
GPS Uhren für Kinder ermöglichen die einfache Ortung. Grafik: Tumisu/pixabay.com

Der Begriff “GPS” ist den meisten schon seit vielen Jahren geläufig, was gerade die Bereiche Autofahren und Smartphone betrifft. Inzwischen haben diverse Hersteller jedoch das GPS auch in einen anderen Bereich untergebracht, nämlich in Uhren für Kinder. Sie als Eltern können so den Weg Ihres Kindes nachvollziehen und eine Ortung in Echtzeit veranlassen.

Das ist inzwischen soweit verbreitet, dass selbst Profis in der Überwachung diese Uhren empfehlen. So findet sich auf der Seite einer Detektei unter www.detektiv-report.de eine Kaufempfehlung für GPS Kinderuhren.

Was genau sind aber GPS Uhren für Kinder genau und worauf sollte beim Kauf unbedingt geachtet werden? Diese und viele anderen Fragen werden im nachfolgenden Text beantwortet.

GPS Trackern weit voraus

Im Vergleich zu den normalen GPS Trackern, bieten GPS Uhren für Kinder zahlreiche weitere smarte Funktionsweisen. Zudem haben Sie den unschlagbaren Vorteil, dass die Uhr von Ihrem Kind unmittelbar die ganze Zeit am Handgelenk getragen wird, was die Gefahr eines Verlusts massiv minimiert. Die Tatsache des Tragens am Handgelenk sorgt außerdem für eine gute Qualität beim GPS-Signal, anders wie bei Geräten, die in Rucksäcken oder Taschen verstaut werden.

Kleine Wunderwerke mit entsprechendem technischen Fortschritt

Kaufen Sie Ihrem Kind eine GPS Uhr aus dem eher hochpreisigen Segment, dann werden Sie sogar darüber informiert, wenn Ihr Kind die Uhr vom Handgelenk nimmt. Sie haben somit sofort die Möglichkeit entsprechend zu handeln und könnten Ihr Kind so auch aus einer eventuellen Notsituation helfen. Neben diesen zahlreichen smarten Möglichkeiten der Anwendung erfüllen die GPS Uhren für Kinder auch den Zweck der ganz normalen Zeitanzeige. Viele Modelle verfügen zudem noch über weitere Features wie zum Beispiel einige Mini-Spiele, eine Wetteranzeige oder die einfache Möglichkeit zum Versenden von Nachrichten.

Sogar als Ersatz für Smartphones einsetzbar

Von vielen Eltern werden die GPS Uhren für Kinder sogar als Ersatz für Smartphones eingesetzt. Kaufen Sie Ihrem Kind eine solche Uhr, dann können Sie den Erwerb eines Smartphones für Ihr Kind noch etwas herauszögern, insofern Sie das Gefühl haben, es sei vom Alter her noch etwas zu früh dafür. Durch den Einsatz einer solchen Uhr müssen Sie nicht darauf verzichten, sich und Ihrem Kind eine entsprechende Sicherheit zu ermöglichen, und auch die Mobilität darf hierbei nicht unerwähnt bleiben.

Diese Vorteile haben GPS Uhren für Kinder:

  • unmittelbare Möglichkeit zur Ortung
  • getarnter Sender als Uhr
  • kindgerechte Designs
  • Handy-Ersatz durch Nachrichten- und Telefonfunktion
  • geringere Gefahr des Verlusts, Vergessens oder Diebstahls
  • zusätzliche smarte Funktionen
  • SOS-Taste für Notfälle
  • auch einsetzbar als geeigneter Ersatz für Smartphones

Mögliche Nachteile einer GPS Uhr für Kinder

  • je nach Modell, kompliziertere Bedienung
  • meist kostspieliger in der Anschaffung, als beispielsweise ein GPS Tracker

Worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten

Möchten Sie Ihrem Kind eine solche GPS Uhr kaufen, dann sollten Sie in jedem Fall auf eine entsprechende Qualität des ausgewählten Modells achten. Da es bei diesem Produkt vor allem um die Sicherheit Ihres Kindes geht, ist eine verlässliche Ortung unabdingbar. Das GPS-Signal sollte zu jedem Zeitpunkt sicher gegeben sein. Damit Sie auch wirklich eine gute Uhr kaufen können, sollten Sie sich Testberichte und Kundenmeinungen im Internet durchlesen. Es gilt nämlich nicht allgemein, dass das Signal bei günstigeren Modellen schlechter ist, als es bei den teureren Uhren der Fall ist. Der Preisunterschied entsteht in erster Linie durch die integrierten Zusatzfunktionen.

GPS Uhren für Kinder im Angebot

Letzte Aktualisierung am 11.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Achten Sie auf die SOS-Taste

Damit Sie nicht nur die Möglichkeit zur Ortung Ihres Kindes haben, sollten Sie auch stets darauf achten, dass die Uhr mit einer sogenannten SOS-Taste ausgestattet ist. So kann Ihr Kind innerhalb einer Gefahrensituation einen Notruf an die entsprechend hinterlegte Nummer senden.

Wenn Sie noch kein zusätzliches Smartphone kaufen möchten

Möchten Sie Ihrem Kind noch kein Smartphone zur Nutzung zur Verfügung stellen, dann sollten Sie darauf achten, dass die GPS Uhr für Kinder auch Text- und Sprachnachrichten versenden und empfangen kann. Ihr Kind wird davon sehr begeistert sein und der Wunsch nach einem eigenen Smartphone rückt eventuell noch etwas in den Hintergrund. Weitere Punkte, auf die Sie Ihr Augenmerk legen sollten sind die zurückgelegten Strecken bzw. Wege und auch, ob Ihnen übermittelt wird, wenn Ihr Kind die Uhr vom Handgelenk nimmt.

Achten Sie aber darauf, dass Uhren in Deutschland nicht erlaubt sind, bei denen es möglich ist, in einen Raum heimlich hineinzuhören. Diese Modelle wurden früher verkauft, dürfen aber zumindest in Deutschland heute nicht mehr verkauft und eingesetzt werden, weil man sich sonst strafbar machen könnte.

Fazit zu den modernen Uhren mit einer Ortungsfunktion für Kinder

Wie auch bei den meisten anderen Produkten empfiehlt sich auch bei GPS Uhren für Kinder immer ein entsprechender Vergleich der auf dem Markt befindlichen Modelle. Sowohl Ihre Vorstellungen und Wünsche als auch die Ihrer Kinder sollten vor dem Kauf besprochen und dann berücksichtigt werden, damit die Uhr auch gerne und lange verwendet wird. Die heutigen Modelle erfüllen viele Erwartungen und haben eine hervorragende Leistungsvielfalt.