Solaruhren

Solaruhren
Foto: jeafish Ping/Shutterstock.com

Solarenergie gehört zu den beliebtesten Varianten mobil Strom zu erzeugen. Ob mobile Ladegeräte, Taschenrechner mit integrierten Solarzellen oder aber in der eigenen Uhr. Längst ist die Solartechnik im Bereich der mobilen Zeitmesser angekommen und ermöglicht auch ohne häufigen Batteriewechsel die zuverlässige Zeitanzeige.

Solaruhren schonen die Umwelt

Ein großer Vorteil, der sich aus den Solaruhren ergibt, ist, dass sie die Umwelt schonen. Damit der Nutzer nicht immer wieder die Batterie in den Geräten wechseln muss, verlängert die integrierte Solarzelle die Laufzeit einer Uhr um ein Vielfaches. Als Energiequelle dient dabei die Lichteinstrahlung von der Sonne. Besonders in den Sommermonaten funktioniert die Energieversorgung über die Zellen innerhalb der Uhren zuverlässig. Das garantiert den Benutzern ein langlebiges Funktionieren der Uhr und gleichzeitig weniger Kosten bei der Instandhaltung. Zudem wird weniger Sondermüll durch benutzte Batterien verursacht.

Die Solarzellen sind direkt in die Uhren integriert. An Tagen mit guter Sonneneinstrahlung genügt die darüber erzeugte Energie, damit die Uhr ihren Dienst tut. Die benötigten Zellen sind so in die Uhr eingearbeitet, dass sie auf den ersten Blick nicht gesehen werden können. Meist sind sie Grundlage des Ziffernblattes und sorgen somit trotzdem für ein formschönes Design der Uhr. Integriert ist bei teureren Modellen auch die Funkuhrentechnik, die für eine zuverlässige Zeitmessung die nötigen Daten liefert.

Herren-Funk-Solaruhr bietet zuverlässige Zeitanzeige zum günstigen Preis

Für einen optimalen Einstieg in die Welt der Solaruhren bietet sich die Herren-Funk-Solaruhr von Meister Anker an. Ein wasserdichtes Metallgehäuse sorgt dafür, dass die Uhr auch mal nass werden kann. Gleichzeitig sorgt sie dafür, dass die Zeit durch die Funkuhrentechnologie sehr genau angezeigt wird. Neben Stunden, Minuten und Sekunden bietet das Modell auch eine Anzeige für Millisekunden. Bei dem Glas handelt es sich um Mineralglas, welches aufgrund seiner sehr starken Widerstandsfähigkeit bei Uhren sehr gern verwendet wird.

Das Armband der Uhr besteht aus Leder und sorgt somit dafür, dass die Uhr einen edlen Eindruck macht. Dank integrierter Solarzelle ist der Betrieb der Uhr auch mit einer Batterie langfristig möglich. Meister Anker garantiert bei Uhren in jedem Preissegment eine gute Qualität sowie ein Top Design. Gleichzeitig läuft die Uhr aufgrund der hochwertigen Verarbeitung auch nach Jahren noch wie am ersten Tag.